Kein Grund zu heulen…

16. Mai 2017, Vaduz

Am vergangenen Freitag wurden verschiedene öffentliche Institutionen und Mittelstands- wie Grossunternehmen von einer Ransom-Software befallen, die essentielle Betriebsdaten verschlüsselte. Die Hacker forderten „Lösegelder“, um diese wieder verfügbar zu machen damit die Unternehmen letztlich ihre IT-Infrastruktur wieder herstellen können. Der Grund warum dieser Angriff so erfolgreich war und so schnell global durchgeführt werden konnte ist einfach – einige Unternehmen und öffentliche Institutionen hatten ein Sicherheits-Update nicht durchgeführt.

Kunden der KYBERNA können da wesentlich entspannter durchatmen, denn die Server, auf denen wichtige Daten unserer Kunden liegen, werden regelmässig upgedated, ständig überwacht und bieten so den bestmöglichen Schutz gegen solche betriebswirtschaftlich zerstörerischen Hackerangriffe.

Bei KYBERNA wäre das nicht passiert

Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne.